Referat Kinder- und Jugendarbeit


Spiritualität leben

Spiritualität leben

Spiritualität hat ihren Sitz mitten in unseren Herzen und ist so individuell und vielfältig wie wir Menschen

„Komm, wie du bist und bring alles an dir mit“, ist die zentrale Grundhaltung der evangelischen Jugend. Diese Haltung eröffnet Kindern und Jugendlichen spirituelle Glaubensräume als Safe Spaces. Diese Haltung wird auf dem Fachtag gelebt. Du wirst neue und bewährte spirituelle Formen, Impulse und Methoden kennenlernen, die dir ermöglichen, Glauben ganz praktisch mit Kindern und Jugendlichen zu leben, zu erfahren und zu feiern. Dafür sind verschiedene Referentinnen aus unserer Kinder- und Jugendarbeit eingeladen. Sie nehmen dich mit in ihre Praxis, z.B. Andachten gestalten uvm.

Anmeldung online

Datum 23. Mai 2024, 10:00 – 16:30
Ort Kassel, Haus der Kirche
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche
Dozent:innen Anna-Maria Plischke
Anmeldeschluss 20.05.2024
Kosten 36,00 €
Teilnehmerzahl 8-20
top

Interreligiöses Arbeiten

Offen für Vielfalt – Interreligiöses Arbeiten in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit

An diesem Schnuppertag werden Methoden aus der interreligiösen und interkulturellen Arbeit vorgestellt und ausprobiert.
Du lernst Ansätze kennen, die zur besseren Verständigung, zur Selbstreflexion und einem guten Miteinander von Menschen mit unterschiedlichen Religionen und Wertvorstellungen beitragen. Wenn du davon träumst, Räume für Kinder und Jugendliche verschiedener Religionen und Kulturen zu gestalten, dann bekommst du hier Impulse, wie du anfangen kannst.

Anmeldung online

Datum 27. Juni 2024, 10:30 – 16:30
Ort Fulda, Haus Oranien
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche, Pfarrer:innen
Dozent:innen Katharina Adamek, EkHN
Anmeldeschluss 20.06.2024
Kosten 36,00 €
Teilnehmerzahl 8-20
top

Peer-to-Peer-Seelsorge

Teamer:innen fit für Seelsorge machen

Teamer*innen sind für Kinder und Jugendliche wichtige Ansprechpersonen. Sie sind oft die ersten, an die sich Kinder und Jugendliche mit ihrem Kummer wenden. Sie sind vom Alter näher dran und teilen ihre Lebenswelt. Diese Schulung soll die Teilnehmenden dazu befähigen, Teamende in der Arbeit mit jungen Menschen in Seelsorge zu schulen. Grundlegend ist dabei das Konzept der Peer-to-Peer-Seelsorge. Die Grenzen seelsorglichen Handelns sind dabei ebenso im Blick, wie Methoden zur kreativen Schulung von Teamenden in Gesprächsführung.

Ziel ist es, mit einem Paket an Materialien in das eigene Arbeitsfeld zurückzugehen und andere Menschen seelsorglich zu schulen, während die eigene seelsorgliche Tätigkeit einen neuen Impuls gewinnt.

Anmeldung online

Datum 7. Oktober 2024, 10:30 – 9. Oktober 2024, 15:00
Ort Mücke, Flensunger Hof
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche, Pfarrer:innen
Dozent:innen Marco Kosziollek, Klinikseelsorger u. Pastoralpsychologe Kassel
Anmeldeschluss 07.09.2024
Kosten n.n.
Teilnehmerzahl 8-20
top

Schnuppertag: Deep Talk statt Small Talk

Methoden für Gespräche über die großen Fragen des Lebens

Wie komme ich über die wichtigen Dinge des Lebens ins Gespräch? Mehr als Smalltalk. Junge Menschen wollen Orientierung finden und selbst Antworten auf die existenziellen Fragen des Lebens entwickeln. An diesem Schnuppertag lernt ihr bewährte Methoden kennen, mit denen ihr euch gemeinsam auf die Suche nach Antworten in einer komplexen Welt machen könnt.

Außerdem lernt ihr Kinder und Jugendliche anzuleiten, wie sie eigenständig über die großen Fragen des Lebens nachdenken können. Ihr lernt wie andere in einem guten Gespräch und Austausch neue Ideen und Erkenntnisse gewinnen.

Wenn euch dieser Schnuppertag gefallen habt, könnt ihr natürlich noch mehr davon bekommen. Das Studienzentrum Josefsthal bietet dazu dieses Jahr eine Fortbildungsreihe an.

Kooperation mit der EKHN

Anmeldung online

Datum 28. Juni 2023, 10:30 – 16:30
Ort Fulda, Haus Oranien
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Dozent:innen Gerlinde Krehn, Dipl. Religionspädagogin (FH),
Anmeldeschluss 27.06.2023
Kosten 25,00 €
Teilnehmerzahl 8-20
top

Religionssensibilität

Fachtag (JAK-accepted)

Wer´s glaubt, wird selig…

Soziale Arbeit erhält eine neue Dimension: Religion 

Auf den ersten Blick haben viele Dinge im pädagogischen Arbeitsalltag nichts mit Religion zu tun – aber mit Hoffnung auf Zuwendung, Sehnsucht nach Freiheit, Vertrauen auf eine gelingende Zukunft.

Wir leben in einer zunehmend diversen und auch religiös vielfältigen Welt. Das ist großartig und irritierend zugleich. Wenn wir für diese Vielfalt offen sein wollen, braucht es ein reflektiertes Umgehen damit.

Religionssensible Pädagogik ist keine „Sonderpädagogik“ frommer Mitarbeiter:innen, sondern eine professionelle Kompetenz in der sozialen Arbeit, die grundsätzlich unabhängig von Religionsgemeinschaften oder persönlicher Gläubigkeit ist.

Es geht darum die Dimension der existentiellen Sehnsüchte und die damit verbundenen individuellen Ressourcen in die pädagogische Arbeit einzubeziehen.

Die Frage ist: „Was ist lebensfördernd in der Religion – auch in unserer eigenen?“

  • Wie finde ich eine professionelle Haltung für mich?
  • Die eigene Sprachfähigkeit entwickeln
  • Arbeiten an konkreten Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmenden

Anmeldung online

Datum 19. Juni 2023, 10:00 – 16:30
Ort Fulda
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Dozent:innen Thorsten Garbitz, Hephata Akademie
Anmeldeschluss 05.06.2023
Kosten 36,00 €
Teilnehmerzahl 8 - 20
top

„Komm, wie du bist und bring alles an dir mit“, ist die zentrale Grundhaltung der evangelischen Jugend. Diese Haltung eröffnet Kindern und Jugendlichen spirituelle Glaubensräume als Safe Spaces. Diese Haltung wird auf dem Fachtag gelebt. Du wirst neue und bewährte spirituelle Formen, Impulse und Methoden kennenlernen, die dir ermöglichen, Glauben ganz praktisch mit Kindern und Jugendlichen zu leben, zu erfahren und zu feiern. Dafür sind verschiedene Referentinnen aus unserer Kinder- und Jugendarbeit eingeladen. Sie nehmen dich mit in ihre Praxis, z.B. Andachten gestalten uvm.

Anmeldung online

Datum 23. Mai 2024, 10:00 – 16:30
Ort Kassel, Haus der Kirche
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche
Dozent:innen Anna-Maria Plischke
Anmeldeschluss 20.05.2024
Kosten 36,00 €
Teilnehmerzahl 8-20

Ansprechperson:

Anna-Maria Plischke
0561 9378 1951
Anna-Maria.Plischke@ekkw.de

An diesem Schnuppertag werden Methoden aus der interreligiösen und interkulturellen Arbeit vorgestellt und ausprobiert.
Du lernst Ansätze kennen, die zur besseren Verständigung, zur Selbstreflexion und einem guten Miteinander von Menschen mit unterschiedlichen Religionen und Wertvorstellungen beitragen. Wenn du davon träumst, Räume für Kinder und Jugendliche verschiedener Religionen und Kulturen zu gestalten, dann bekommst du hier Impulse, wie du anfangen kannst.

Anmeldung online

Datum 27. Juni 2024, 10:30 – 16:30
Ort Fulda, Haus Oranien
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche, Pfarrer:innen
Dozent:innen Katharina Adamek, EkHN
Anmeldeschluss 20.06.2024
Kosten 36,00 €
Teilnehmerzahl 8-20

Ansprechperson:

Anna-Maria Plischke
0561 9378 1951
Anna-Maria.Plischke@ekkw.de

Teamer*innen sind für Kinder und Jugendliche wichtige Ansprechpersonen. Sie sind oft die ersten, an die sich Kinder und Jugendliche mit ihrem Kummer wenden. Sie sind vom Alter näher dran und teilen ihre Lebenswelt. Diese Schulung soll die Teilnehmenden dazu befähigen, Teamende in der Arbeit mit jungen Menschen in Seelsorge zu schulen. Grundlegend ist dabei das Konzept der Peer-to-Peer-Seelsorge. Die Grenzen seelsorglichen Handelns sind dabei ebenso im Blick, wie Methoden zur kreativen Schulung von Teamenden in Gesprächsführung.

Ziel ist es, mit einem Paket an Materialien in das eigene Arbeitsfeld zurückzugehen und andere Menschen seelsorglich zu schulen, während die eigene seelsorgliche Tätigkeit einen neuen Impuls gewinnt.

Anmeldung online

Datum 7. Oktober 2024, 10:30 – 9. Oktober 2024, 15:00
Ort Mücke, Flensunger Hof
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche, Pfarrer:innen
Dozent:innen Marco Kosziollek, Klinikseelsorger u. Pastoralpsychologe Kassel
Anmeldeschluss 07.09.2024
Kosten n.n.
Teilnehmerzahl 8-20

Ansprechperson:

Anna-Maria Plischke
0561 9378 1951
Anna-Maria.Plischke@ekkw.de

Wie komme ich über die wichtigen Dinge des Lebens ins Gespräch? Mehr als Smalltalk. Junge Menschen wollen Orientierung finden und selbst Antworten auf die existenziellen Fragen des Lebens entwickeln. An diesem Schnuppertag lernt ihr bewährte Methoden kennen, mit denen ihr euch gemeinsam auf die Suche nach Antworten in einer komplexen Welt machen könnt.

Außerdem lernt ihr Kinder und Jugendliche anzuleiten, wie sie eigenständig über die großen Fragen des Lebens nachdenken können. Ihr lernt wie andere in einem guten Gespräch und Austausch neue Ideen und Erkenntnisse gewinnen.

Wenn euch dieser Schnuppertag gefallen habt, könnt ihr natürlich noch mehr davon bekommen. Das Studienzentrum Josefsthal bietet dazu dieses Jahr eine Fortbildungsreihe an.

Kooperation mit der EKHN

Anmeldung online

Datum 28. Juni 2023, 10:30 – 16:30
Ort Fulda, Haus Oranien
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Dozent:innen Gerlinde Krehn, Dipl. Religionspädagogin (FH),
Anmeldeschluss 27.06.2023
Kosten 25,00 €
Teilnehmerzahl 8-20

Ansprechperson:

Anna-Maria Plischke
0561 9378 266
anna-maria.plischke@ekkw.de

Wer´s glaubt, wird selig…

Soziale Arbeit erhält eine neue Dimension: Religion 

Auf den ersten Blick haben viele Dinge im pädagogischen Arbeitsalltag nichts mit Religion zu tun – aber mit Hoffnung auf Zuwendung, Sehnsucht nach Freiheit, Vertrauen auf eine gelingende Zukunft.

Wir leben in einer zunehmend diversen und auch religiös vielfältigen Welt. Das ist großartig und irritierend zugleich. Wenn wir für diese Vielfalt offen sein wollen, braucht es ein reflektiertes Umgehen damit.

Religionssensible Pädagogik ist keine „Sonderpädagogik“ frommer Mitarbeiter:innen, sondern eine professionelle Kompetenz in der sozialen Arbeit, die grundsätzlich unabhängig von Religionsgemeinschaften oder persönlicher Gläubigkeit ist.

Es geht darum die Dimension der existentiellen Sehnsüchte und die damit verbundenen individuellen Ressourcen in die pädagogische Arbeit einzubeziehen.

Die Frage ist: „Was ist lebensfördernd in der Religion – auch in unserer eigenen?“

  • Wie finde ich eine professionelle Haltung für mich?
  • Die eigene Sprachfähigkeit entwickeln
  • Arbeiten an konkreten Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmenden

Anmeldung online

Datum 19. Juni 2023, 10:00 – 16:30
Ort Fulda
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Dozent:innen Thorsten Garbitz, Hephata Akademie
Anmeldeschluss 05.06.2023
Kosten 36,00 €
Teilnehmerzahl 8 - 20

Ansprechperson:

Dino Nolte
0561 9378 355
Dietrich.Nolte@ekkw.de