Referat Kinder- und Jugendarbeit


Infos

Mediencoaches für die Kinder- und Jugendarbeit

9* Online-Impulse (3-4h) + 1* Praxiswerkstatt (2Tage) = Fortbildungsreihe „Digitale Jugendarbeit“

Mach dich fit für die Medienfragen von Kindern- und Jugendlichen! Mit der Ausbildung zur Mediencoach*in erhältst Du umfangreiches Wissen über die mediale Lebenswelt und die Bedürfnisse von Kinder- und Jugendlichen. Du kannst mit dem erworbenen Know-How (sowohl theoretisch als auch praktisch) Medienkompetenz vermitteln und hast ein Verständnis für digitale Prozesse und Digitalisierungsthemen. 

Die Inhalte der Qualifizierungen richten sich sowohl an Neueinsteiger*innen als auch an Fortgeschrittene und decken verschiedene Themen aus der digitalen pädagogischen Arbeit ab. Die Fortbildungen sind interaktiv und praxisnah. Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander und auch einzeln besucht werden. Ein Zertifikat erhält, wer an mindestens 6 Onlineterminen + 1 Praxiswerkstatt teilgenommen hat.

„Jugendliche machen was mit Medien und nicht Medien machen was mit Jugendlichen!“ 

Diesen Ansatz möchten wir mit der Ausbildung von Mediencoaches fördern und Wegbegleiter:innen und -bereiter:innen für einen kompetenten und kreativen Umgang mit Medien ausbilden. Einen guten Umgang oder Wissen über Medien lernen Kinder- und Jugendliche nicht unbedingt im Elternhaus und/oder in der Schule, genauso wenig über Digitalisierung. Häufig erleben sie Erwachsene mit Vorbehalten zu ihrer Mediennutzung und gehen daher bei Fragen oder Unsicherheiten nicht auf sie zu. Im Rahmen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit haben wir die Möglichkeit dafür einen kreativen und sicheren Raum zu schaffen, der offen ist für das gemeinsame Ausprobieren anderer Nutzungsmöglichkeiten und -muster. 

Was dich erwartet: (Flyer)

30.04.202409:30- 12:30Hilfe, deine Waschmaschine hat Hundefutter bestellt! – Digitale Mechanismen: BigData, KI, Algorithmen und Co.
21.05.202409:30- 12:30Was macht die eigentlich immer am Smartphone? Umgang mit digitalen Routinen in der Kinder- und Jugendarbeit
27.05.202409:30- 12:30Wie stehst DU zu Medien? Entdecke deine digitale Haltung!
05.06.202409:30- 12:30Wie machst DUs eigentlich richtig? Rechtliche Grundlagen für die Arbeit im Digitalen
19.06.202409:30- 12:30Digitale Jugendbeteiligung: Wie Teilhabe und Partizipation über/mit digitalen Mitteln funktionieren kann.
28.06.202409:30- 12:30Einfach weiter gehen. Hier gibt es Nichts zu sehen! Eine Reise in die Welt der digitalen Kommunikation 
01.07.202409:30- 12:30Du bist hier, doch wo sind deine Kinder- und Jugendlichen? Ausflug in jugendliche Medienwelten
04.09.202409:30- 12:30Nicht ohne mein Smartphone! Mediennutzung: Risiken und Chancen.
23.09.202409:30- 12:30Jugend, Medien und Digitales – Aus der Praxis: 3 Orte/Projekte stellen sich vor
16.09. – 17.09. 10:00 -16:00Praxiswerkstatt
Anmeldung zu den einzelnen Terminen unter Veranstaltungen

Die Veranstaltungsreihe „Mediencoaches“ ist ein interaktiv und praxisnahes Fortbildungsangebot für Multiplikator*innen der Medienpädagogik, Mitarbeiter*innen aus der Jugend- und Bildungsarbeit, Sozialarbeiter*innen an Schulen und Gemeindereferent*innen. Die Qualifizierung erfolgt auf Grundlage des ChurchDigiComp und des Konzepts der Digitalen Jugendarbeit

Digitale Jugendarbeit denkt Digitales als integralen Bestandteil der Jugendarbeit. Gemeint sind damit nicht nur Angebote für junge Menschen, wie z.B. Digitalisierung als Thema der Jugendbildung-sarbeit oder Medien und Technik als Aktivität, sondern gleichrangig auch die Digitalisierung von Arbeitsabläufen, ganzen Organisationen und Institutionen.

Um Digitale Jugendarbeit umzusetzen, braucht es nicht eine Art Digitalbeauftragte:n pro Team, sondern digitalkompetente Jugendarbeiter:innen in der Breite. Nicht jede:r muss Apps programmieren können. Ein Gespräch mit jungen Menschen über Netzpolitik, oder sich informiert für oder gegen ein bestimmtes digitales Tool entscheiden zu können – dafür braucht es kein Informatikstudium. Neugier und Offenheit sind der Schlüssel zur Digitalen Jugendarbeit!

Veranstaltet wir die Reihe vom Referat Kinder- und Jugendarbeit der Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kooperation mit dem Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V. (bka). Gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und aus Mitteln des Hessisches Ministerium für Soziales und Integration zur Fortbildungen für sozialer Fachkräfte mit überörtlicher Ausrichtung.

top

Online Sprechstunde: Digitales!?

Darf ich das eigentlich? Was ist dafür das richtige Tool? Warum geht das schon wieder nicht? Wie war nochmal die richtige Einstellung? Bezahlen wir dafür zu viel? Gibt es dafür vielleicht schon eine Lösung? Wir finde ich dazu Informationen? Kann mir jemand dabei helfen?

Diese Digitalisierung bringt ganz schön viele Fragen mit sich in der Konzeption und in der Umsetzung. Janine ist sich sicher, dass sie dich dabei oft schnell mit Antworten und Hilfestellungen unterstützen kann. Deshalb bietet sie jetzt zwei Mal im Monat eine Online Sprechstunde an. Abwechselnd montags und freitags, damit es auch bei jedem Mal in den Kalender passt. Bei dringenden Fragen kannst du sie weiterhin kurzfristig über die bekannten Wege erreichen. Gerne auch im Chat oder als Videoanruf.

Freitags Termine immer 11:30-12:30 Uhr:: 26.04.2024, 24.05.2024, 21.06.2024, 19.07.2024, 11.10.2024, 08.11.2024, 06.12.2024 TeamsLink

Montags Termine immer 10:00 – 11:30 Uhr: 06.05.2024, 01.07.2024, 26.08.2024, 21.10.2024, 18.11.2024, 16.12.2024 TeamsLink

top

edrei 2024 kommt – die Vorbereitung startet JETZT

Wer hat Lust aufs Orga-Team?

Wir suchen noch zwei von euch, die Lust haben, sich in der Vorbereitung auf edrei in der Gesamtorga einzubringen. Zeitaufwand: 1x im Monat für 2 Stunden online: mitdenken, planen, Erfahrungen und Ideen einbringen – keine „Hausaufgaben“ wie Protokolle etc.Interesssierte melden sich bitte bei anna-maria.plischke@ekkw.de

Safe the date!: erstes Großteamtreffen

01.06.2023, 17-19 Uhr online
Eingeladen sind alle Haupt- und Ehrenamtlichen, die Lust haben, edrei mitzugestalten! Bitte aus jedem Kirchenkreis mindestens eine Person, damit die Infos auch gut überall ankommen!

ejh - Evangelische Jugend in Hessen

„Darmstadt“ Zuschüsse

Der Vorstand des Landesverbandes der Evangelischen Jugend in Hessen hat in seiner Sitzung am 11.01.2023 beschlossen, die Fördersätze für die Allgemeine Jugendarbeit (AGJA) und die Außerschulische Jugendbildung (ASJB) für das Jahr 2023 auf jeweils 12,00 Euro pro Tag und Teilnehmer:in festzulegen.

#sovieldukannst – Material der Jugendklimafastenaktion veröffentlicht

44 Tage Fastenzeit – 44 Tage Material zum Thema Klimafasten für Jugendliche. Plus Impulse für Ideen für vor Ort Aktionen und anderem Rahmenmaterial. Das Material der Aktion aus dem Jahr 2022 ist jetzt zur Weiterverwendung online für alle verfügbar. 

Mehr unter: klima.evjugend.de

Actionbound – Günstige Lizenzen für die kirchliche Jugendarbeit

Schon im letzten Jahr hat das rpi über eine Großbestellung günstige Lizenzen für die Nutzung der App Actionbound im Bereich kirchlicher Bildungsarbeit vermittelt.
Dieses Jahr wird das Projekt fortsetzt, und damit auch einen Neueinstieg in unser Lizenz-Projekt ermöglichen. Lizenz-Zeitraum wird vom 21. April 2023 bis 20. April 2024 für nur 55€ : Wer actionbound kennenlernen will: Infoveranstaltung 17.03.
zu den Lizenzen und Infos

Jugendverbandsarbeit sichtbar machen

Die Kampagne möchte junges Engagagement sichtbar machen und fördern. Nutzt das um eure Arbeits als evangelische Jugend vor Ort sichtbar zu machen. Dazu gibt es einen:

www.jugendverband.org

Weiterbildung Spiel- & Theaterpädagogik

Aktuelle bieten wir keien theaterpädagogische Weiterbildung an, freuen uns aber, dass der Kollege Uwe Hausy aus der EKHN eine Weiterbildungs startet. Sie richtet sich Menschen, die mit ihren Gruppen theaterpädagogisch arbeiten wollen.
Abschluss: Theatertrainer (bka)

Mehr Infos

top

Freiwillig in Kirche und Jugendarbeit 

Unsere Landeskirche bezuschusst jährlich die Einrichtung von 10 Stellen im FSJ oder BFD in Kirchengemeinden und in der Kinder- und Jugendarbeit mit ca. 50% der Kosten. Weitere Infos hier FSJ 1 undFSJ 2 bei Dino Nolte.

Förderpenny

Penny fördert Projekte mit Nachbarschafts- bzw. Sozialraumorientierung, die sich an Träger wendet, die direkt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Bis zum 28. Februar sind noch Bewerbungen möglich. 
Mehr Infos

rpi - Religionspädagogisches Institut

Konfiarbeit

Konfirmandenarbeit nimmt einen immer größeren Teil der Arbeit ein. Wie sie nachhaltig und lebendig. Dazu gibt es im rpi unserer Landeskirche eine Reihe spannender Fortbildungsangebote – die meisten digital:
10.02.2023 Wie war die Konfizeit-wirklich? (onine)
23.02.2023 Kurzfilme in der Konfiarbeit (online/10€)
16.03.2023 Praxis Konfiarbeit-Neue Entwürfe-bewährte Methoden (Fulda/20€)
25.03.2023 Highlight oder Anhängsel-Konfirmation und Konfizeit zusammendenken (hyprid: Marburg/25€; online:20€)

Mehr Info im Programm: RPI Fortbildungen Konfi_Arbeit Jan-Sep2023 (pdf)

top

Mediencoaches für die Kinder- und Jugendarbeit

9* Online-Impulse (3-4h) + 1* Praxiswerkstatt (2Tage) = Fortbildungsreihe „Digitale Jugendarbeit“

Mach dich fit für die Medienfragen von Kindern- und Jugendlichen! Mit der Ausbildung zur Mediencoach*in erhältst Du umfangreiches Wissen über die mediale Lebenswelt und die Bedürfnisse von Kinder- und Jugendlichen. Du kannst mit dem erworbenen Know-How (sowohl theoretisch als auch praktisch) Medienkompetenz vermitteln und hast ein Verständnis für digitale Prozesse und Digitalisierungsthemen. 

Die Inhalte der Qualifizierungen richten sich sowohl an Neueinsteiger*innen als auch an Fortgeschrittene und decken verschiedene Themen aus der digitalen pädagogischen Arbeit ab. Die Fortbildungen sind interaktiv und praxisnah. Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander und auch einzeln besucht werden. Ein Zertifikat erhält, wer an mindestens 6 Onlineterminen + 1 Praxiswerkstatt teilgenommen hat.

„Jugendliche machen was mit Medien und nicht Medien machen was mit Jugendlichen!“ 

Diesen Ansatz möchten wir mit der Ausbildung von Mediencoaches fördern und Wegbegleiter:innen und -bereiter:innen für einen kompetenten und kreativen Umgang mit Medien ausbilden. Einen guten Umgang oder Wissen über Medien lernen Kinder- und Jugendliche nicht unbedingt im Elternhaus und/oder in der Schule, genauso wenig über Digitalisierung. Häufig erleben sie Erwachsene mit Vorbehalten zu ihrer Mediennutzung und gehen daher bei Fragen oder Unsicherheiten nicht auf sie zu. Im Rahmen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit haben wir die Möglichkeit dafür einen kreativen und sicheren Raum zu schaffen, der offen ist für das gemeinsame Ausprobieren anderer Nutzungsmöglichkeiten und -muster. 

Was dich erwartet: (Flyer)

30.04.202409:30- 12:30Hilfe, deine Waschmaschine hat Hundefutter bestellt! – Digitale Mechanismen: BigData, KI, Algorithmen und Co.
21.05.202409:30- 12:30Was macht die eigentlich immer am Smartphone? Umgang mit digitalen Routinen in der Kinder- und Jugendarbeit
27.05.202409:30- 12:30Wie stehst DU zu Medien? Entdecke deine digitale Haltung!
05.06.202409:30- 12:30Wie machst DUs eigentlich richtig? Rechtliche Grundlagen für die Arbeit im Digitalen
19.06.202409:30- 12:30Digitale Jugendbeteiligung: Wie Teilhabe und Partizipation über/mit digitalen Mitteln funktionieren kann.
28.06.202409:30- 12:30Einfach weiter gehen. Hier gibt es Nichts zu sehen! Eine Reise in die Welt der digitalen Kommunikation 
01.07.202409:30- 12:30Du bist hier, doch wo sind deine Kinder- und Jugendlichen? Ausflug in jugendliche Medienwelten
04.09.202409:30- 12:30Nicht ohne mein Smartphone! Mediennutzung: Risiken und Chancen.
23.09.202409:30- 12:30Jugend, Medien und Digitales – Aus der Praxis: 3 Orte/Projekte stellen sich vor
16.09. – 17.09. 10:00 -16:00Praxiswerkstatt
Anmeldung zu den einzelnen Terminen unter Veranstaltungen

Die Veranstaltungsreihe „Mediencoaches“ ist ein interaktiv und praxisnahes Fortbildungsangebot für Multiplikator*innen der Medienpädagogik, Mitarbeiter*innen aus der Jugend- und Bildungsarbeit, Sozialarbeiter*innen an Schulen und Gemeindereferent*innen. Die Qualifizierung erfolgt auf Grundlage des ChurchDigiComp und des Konzepts der Digitalen Jugendarbeit

Digitale Jugendarbeit denkt Digitales als integralen Bestandteil der Jugendarbeit. Gemeint sind damit nicht nur Angebote für junge Menschen, wie z.B. Digitalisierung als Thema der Jugendbildung-sarbeit oder Medien und Technik als Aktivität, sondern gleichrangig auch die Digitalisierung von Arbeitsabläufen, ganzen Organisationen und Institutionen.

Um Digitale Jugendarbeit umzusetzen, braucht es nicht eine Art Digitalbeauftragte:n pro Team, sondern digitalkompetente Jugendarbeiter:innen in der Breite. Nicht jede:r muss Apps programmieren können. Ein Gespräch mit jungen Menschen über Netzpolitik, oder sich informiert für oder gegen ein bestimmtes digitales Tool entscheiden zu können – dafür braucht es kein Informatikstudium. Neugier und Offenheit sind der Schlüssel zur Digitalen Jugendarbeit!

Veranstaltet wir die Reihe vom Referat Kinder- und Jugendarbeit der Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kooperation mit dem Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V. (bka). Gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und aus Mitteln des Hessisches Ministerium für Soziales und Integration zur Fortbildungen für sozialer Fachkräfte mit überörtlicher Ausrichtung.

Darf ich das eigentlich? Was ist dafür das richtige Tool? Warum geht das schon wieder nicht? Wie war nochmal die richtige Einstellung? Bezahlen wir dafür zu viel? Gibt es dafür vielleicht schon eine Lösung? Wir finde ich dazu Informationen? Kann mir jemand dabei helfen?

Diese Digitalisierung bringt ganz schön viele Fragen mit sich in der Konzeption und in der Umsetzung. Janine ist sich sicher, dass sie dich dabei oft schnell mit Antworten und Hilfestellungen unterstützen kann. Deshalb bietet sie jetzt zwei Mal im Monat eine Online Sprechstunde an. Abwechselnd montags und freitags, damit es auch bei jedem Mal in den Kalender passt. Bei dringenden Fragen kannst du sie weiterhin kurzfristig über die bekannten Wege erreichen. Gerne auch im Chat oder als Videoanruf.

Freitags Termine immer 11:30-12:30 Uhr:: 26.04.2024, 24.05.2024, 21.06.2024, 19.07.2024, 11.10.2024, 08.11.2024, 06.12.2024 TeamsLink

Montags Termine immer 10:00 – 11:30 Uhr: 06.05.2024, 01.07.2024, 26.08.2024, 21.10.2024, 18.11.2024, 16.12.2024 TeamsLink

Ansprechperson:

Janine Frisch
(0561) 93 78 – 1296
janine.frisch@ekkw.de

edrei 2024 kommt – die Vorbereitung startet JETZT

Wer hat Lust aufs Orga-Team?

Wir suchen noch zwei von euch, die Lust haben, sich in der Vorbereitung auf edrei in der Gesamtorga einzubringen. Zeitaufwand: 1x im Monat für 2 Stunden online: mitdenken, planen, Erfahrungen und Ideen einbringen – keine „Hausaufgaben“ wie Protokolle etc.Interesssierte melden sich bitte bei anna-maria.plischke@ekkw.de

Safe the date!: erstes Großteamtreffen

01.06.2023, 17-19 Uhr online
Eingeladen sind alle Haupt- und Ehrenamtlichen, die Lust haben, edrei mitzugestalten! Bitte aus jedem Kirchenkreis mindestens eine Person, damit die Infos auch gut überall ankommen!

ejh - Evangelische Jugend in Hessen

„Darmstadt“ Zuschüsse

Der Vorstand des Landesverbandes der Evangelischen Jugend in Hessen hat in seiner Sitzung am 11.01.2023 beschlossen, die Fördersätze für die Allgemeine Jugendarbeit (AGJA) und die Außerschulische Jugendbildung (ASJB) für das Jahr 2023 auf jeweils 12,00 Euro pro Tag und Teilnehmer:in festzulegen.

#sovieldukannst – Material der Jugendklimafastenaktion veröffentlicht

44 Tage Fastenzeit – 44 Tage Material zum Thema Klimafasten für Jugendliche. Plus Impulse für Ideen für vor Ort Aktionen und anderem Rahmenmaterial. Das Material der Aktion aus dem Jahr 2022 ist jetzt zur Weiterverwendung online für alle verfügbar. 

Mehr unter: klima.evjugend.de

Actionbound – Günstige Lizenzen für die kirchliche Jugendarbeit

Schon im letzten Jahr hat das rpi über eine Großbestellung günstige Lizenzen für die Nutzung der App Actionbound im Bereich kirchlicher Bildungsarbeit vermittelt.
Dieses Jahr wird das Projekt fortsetzt, und damit auch einen Neueinstieg in unser Lizenz-Projekt ermöglichen. Lizenz-Zeitraum wird vom 21. April 2023 bis 20. April 2024 für nur 55€ : Wer actionbound kennenlernen will: Infoveranstaltung 17.03.
zu den Lizenzen und Infos

Jugendverbandsarbeit sichtbar machen

Die Kampagne möchte junges Engagagement sichtbar machen und fördern. Nutzt das um eure Arbeits als evangelische Jugend vor Ort sichtbar zu machen. Dazu gibt es einen:

www.jugendverband.org

Weiterbildung Spiel- & Theaterpädagogik

Aktuelle bieten wir keien theaterpädagogische Weiterbildung an, freuen uns aber, dass der Kollege Uwe Hausy aus der EKHN eine Weiterbildungs startet. Sie richtet sich Menschen, die mit ihren Gruppen theaterpädagogisch arbeiten wollen.
Abschluss: Theatertrainer (bka)

Mehr Infos

Freiwillig in Kirche und Jugendarbeit 

Unsere Landeskirche bezuschusst jährlich die Einrichtung von 10 Stellen im FSJ oder BFD in Kirchengemeinden und in der Kinder- und Jugendarbeit mit ca. 50% der Kosten. Weitere Infos hier FSJ 1 undFSJ 2 bei Dino Nolte.

Förderpenny

Penny fördert Projekte mit Nachbarschafts- bzw. Sozialraumorientierung, die sich an Träger wendet, die direkt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Bis zum 28. Februar sind noch Bewerbungen möglich. 
Mehr Infos

rpi - Religionspädagogisches Institut

Konfiarbeit

Konfirmandenarbeit nimmt einen immer größeren Teil der Arbeit ein. Wie sie nachhaltig und lebendig. Dazu gibt es im rpi unserer Landeskirche eine Reihe spannender Fortbildungsangebote – die meisten digital:
10.02.2023 Wie war die Konfizeit-wirklich? (onine)
23.02.2023 Kurzfilme in der Konfiarbeit (online/10€)
16.03.2023 Praxis Konfiarbeit-Neue Entwürfe-bewährte Methoden (Fulda/20€)
25.03.2023 Highlight oder Anhängsel-Konfirmation und Konfizeit zusammendenken (hyprid: Marburg/25€; online:20€)

Mehr Info im Programm: RPI Fortbildungen Konfi_Arbeit Jan-Sep2023 (pdf)